Frühling

Eine Frittata ist perfekt für die schnelle Küche. Ihr braucht nur wenige Zutaten, habt fast unendlich viele Variationsmöglichkeiten und könnt wunderbar Reste verwerten. Jetzt startet die Spargelsaison, also was liegt näher als das edle Gemüse in eine Frittata zu verpacken.

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit! Das frische Grün verleiht den selbstgemachten, glutenfreien Gnocchi ein unverwechselbares, intensives Aroma. In Olivenöl geschwenkt, mit Frühlingszwiebel und Parmesan verfeinert, ergeben die Gnocchi ein tolles Frühlingsgericht.

Wir befinden uns gerade mitten in der Spargelsaison. Das heißt, jetzt ist wieder Zeit für die herrlichen Spargelgerichte, die ich so gerne mag. Suppe, Risotto, Pasta oder einfach nur gegrillt - ich liebe dieses Edelgemüse in allen Varianten.

Der Frühling ist da! Man sieht, dass die Natur langsam grün wird, man riecht die würzig, frische Luft, fühlt die warmen Sonnenstrahlen im Gesicht und hört die Vögel ringsum zwitschern. Aber wie schmeckt eigentlich der Frühling? Für mich auf jeden Fall nach frischem Grün.

Das Frühstück gilt als wichtigste Mahlzeit des Tages. Wie ist das bei euch, frühstückt ihr regelmäßig? Wer sich in aller Früh schwertut mit fester Nahrung wie Brot oder Müsli, wird diesen Frühstückssmoothie lieben. Er liefert wichtige Nährstoffe und Energie für den Tag.

Die Spargelzeit fällt zeitlich mit dem Start der Grillsaison zusammen. Was liegt also näher, als das weiße Edelgemüse einmal auf dem Grill zuzubereiten. Spargel grillen ist keine Hexerei und schmeckt in Begleitung einer selbstgemachten Mayonnaise sowohl als Vorspeise als auch als Beilage zum gegrillten Steak. 
Samstag ist Markttag! Regelmäßig nutzen wir die Gelegenheit, uns am Bauernmarkt der nächstgrößeren Stadt mit frischem Gemüse, Brot, Fleisch und Fisch für die kommende Woche einzudecken. So ein Marktbesuch macht richtig gute Laune: freundliche Menschen, frische, regionale Produkte und die ein oder andere Entdeckung.